Vespa VBB 150 Pakistan

vom Sandstrahlen bis zum finish....

Moderatoren: Orga-Team, VTC-Member

Benutzeravatar
kapulet
Beiträge: 580
Registriert: Fr 12. Jun 2009, 19:07
Wohnort: Hüls
Kontaktdaten:

Re: Vespa VBB 150 Pakistan

Beitrag von kapulet »

Gestern habe ich das Heck in Angriff genommen. Als das offen war, konnte ich die Reste des "Rahmenbodens" sauber entfernen und anschließend das Reparaturblech anpassen.

Bild

Dann wurde alles Stück für Stück verschweißt und verschliffen.

Bild

Bild

Auch der neue Rahmenboden passt schon ganz gut, wird aber erst nach dem Sandstrahlen eingeschweißt.

Bild

Zum Schluss habe ich den Rahmen zusammengesteckt und mit einem langen Blechstreifen und einem Lot die Flucht des neuen Hecks kontrolliert...Passt!

Bild

Beim nächsten Mal versuche ich Rep-Bleche für die rechte Seite anzufertigen und so das Heck wieder herzustellen.

Benutzeravatar
moller
Beiträge: 127
Registriert: So 6. Sep 2009, 21:30
Wohnort: Konstanz
Kontaktdaten:

Re: Vespa VBB 150 Pakistan

Beitrag von moller »

:shock: :like:

:pop:

(man braucht ja keine Worte mehr tippen - doll!)

Benutzeravatar
kapulet
Beiträge: 580
Registriert: Fr 12. Jun 2009, 19:07
Wohnort: Hüls
Kontaktdaten:

Re: Vespa VBB 150 Pakistan

Beitrag von kapulet »

Ich hatte auf das Basteln von Rep.-Blechen doch keine Lust. Daher habe ich das Heck und den Rahmen wieder vereint.

Zuerst wurde Halter für die Seitenbacke neu gebohrt und verschweißt.

Bild

Dann habe ich das Heck ausgerichtet mit mehr Punkten als im Original wieder zusammen gepunktet.

Bild

Bild

Bild

Wenn alle Schweißpunkte so schön glatt werden, komme ich hoffentlich mit relativ wenig Spachtel aus.

Benutzeravatar
kite8876
Beiträge: 461
Registriert: Mo 19. Sep 2011, 10:35
Wohnort: Krefeld East-Side
Kontaktdaten:

Re: Vespa VBB 150 Pakistan

Beitrag von kite8876 »

Irre, wie der Oli das immer alles macht!!!
Er ist der absolute Blech-König. Ich bin stolz auf dein Engagement und deine Arbeit!!!

Benutzeravatar
kapulet
Beiträge: 580
Registriert: Fr 12. Jun 2009, 19:07
Wohnort: Hüls
Kontaktdaten:

Re: Vespa VBB 150 Pakistan

Beitrag von kapulet »

Das Wochenende war wieder von Erfolg gekrönt. Das Heck sieht langsam wieder nach VBB aus.

Bild

Bild

Bild

Bild

Zur Probe habe ich mal den Motor montiert. Über dem Vergaser muss Platz geschaffen werden. Ansonsten sitzt der Motor schön mittig.

Bild

Bild

Bild

Nun muss ich noch den Bolzen für die Fußbremse basteln und verschweißen und ein paar überflüssige Löcher verschließen.

Benutzeravatar
kite8876
Beiträge: 461
Registriert: Mo 19. Sep 2011, 10:35
Wohnort: Krefeld East-Side
Kontaktdaten:

Re: Vespa VBB 150 Pakistan

Beitrag von kite8876 »

Super Oli.Geht ja doch gut voran dein Projekt.
Sieht schon gut aus.
Kannst du den Vergaser nicht ein bischen nach außen drehen um mehr Platz zu schaffen und kein Blech raustrennen zu müssen?

Benutzeravatar
kapulet
Beiträge: 580
Registriert: Fr 12. Jun 2009, 19:07
Wohnort: Hüls
Kontaktdaten:

Re: Vespa VBB 150 Pakistan

Beitrag von kapulet »

Der Vergaser soll so gerade stehen, wie möglich. Dazu wird aber nichts herausgeschnitten, sondern mit dem Kugelhammer ne Delle eingearbeitet.

So kann der Roller einfedern, ohne dass der Vergaser anschlägt.


Benutzeravatar
kapulet
Beiträge: 580
Registriert: Fr 12. Jun 2009, 19:07
Wohnort: Hüls
Kontaktdaten:

Re: Vespa VBB 150 Pakistan

Beitrag von kapulet »

Gestern habe ich die Aufnahme für das VBB Bremspedal und den Bremszug gebastelt.

Auch der Reserveradhalter hat schon wieder seinen neuen Platz an einer Eigenbau-Aufnahme eingenommen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Jens

Re: Vespa VBB 150 Pakistan

Beitrag von Jens »

Richtig gut. Blechkönig

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast