Vespa 150GL Baujahr 1963

vom Sandstrahlen bis zum finish....

Moderatoren: Orga-Team, VTC-Member

bolten
Beiträge: 70
Registriert: Mo 6. Mai 2013, 08:46
Wohnort: St Tönis
Kontaktdaten:

Re: Vespa 150GL Baujahr 1963

Beitrag von bolten »

Respekt

Benutzeravatar
kite8876
Beiträge: 461
Registriert: Mo 19. Sep 2011, 10:35
Wohnort: Krefeld East-Side
Kontaktdaten:

Re: Vespa 150GL Baujahr 1963

Beitrag von kite8876 »

Gestern wollte ich den Haupt- und Seitenständer montieren. Das hat leider nicht so hingehauen, wie ewartet.
Da der Seitenständer anscheinend von der Grundplatte her etwas kürzer gebaut ist als ein Buzzetti, kolidiert er mit dem Hauptständer. :?
Also muss ich vorerst auf den Seitenständer verzichten.
Entweder es kommt irgendwann ein stabilisierter Seitenständer alleine drunter oder ich besorge mir einen, der am Motorschwingenbolzen befestigt wird.

Dann noch ein Dämpfer. Nach Einbau des Lenkrohrs musste ich feststellen, dass der rechte Lenkanschlag fehlt.
Noch schlimmer ist, dass ich wohl den Anschlag am Rahmen (es ist ja nur das Blech was nach innen gebogen) selber zurück gedengelt hab :heul2:
Dachte es wäre verbeult, hab nicht an den Anschlag gedacht. Dummheit (Nichtwissenheit) wird bestraft.
Also Lenksäule wieder raus und jetzt muss ich sehen, ob ich das Blech noch zurück gebogen bekomme oder ein Gewinde bohren muss und eine Schraube als Anschlag nehme. Das ist wieder ne Frickelei; ich könnte schon weiter sein, wenn ich nicht so bl.... gewesen wär. :kopfwand: :kopfwand: :kopfwand:
Den Kabelbaum und die Bowdenzüge hab ich auch schon eingefädelt.
Das ging wie die Gummis der Trittleisten einigemaßen problemlos. Ist doch auch mal was.

Hier mal ein paar Bilder, aber wie gesagt, Lenksäule ist momentan wieder demontiert.
Trittleisten_mit_Gummis.jpg
Trittleisten_mit_Gummis.jpg (42.32 KiB) 1710 mal betrachtet
Kabelbaum_Bowdenzuege.jpg
Kabelbaum_Bowdenzuege.jpg (40.56 KiB) 1710 mal betrachtet
fitting.jpg
fitting.jpg (56.81 KiB) 1710 mal betrachtet

Jens

Re: Vespa 150GL Baujahr 1963

Beitrag von Jens »

Hey Andre.
Ist passiert, ich bin mir sicher Du wirst eine gute Lösung finden :-)
Sieht schön aus alles. Komme nächste Woche nochmal rum :-)

Benutzeravatar
kite8876
Beiträge: 461
Registriert: Mo 19. Sep 2011, 10:35
Wohnort: Krefeld East-Side
Kontaktdaten:

Re: Vespa 150GL Baujahr 1963

Beitrag von kite8876 »

Da es mit dem Dengeln nicht funktionierte, hab ich kurzer Hand ein Gewinde gebohrt und ne Schraube reingedreht.
Die dient hervorragend als Lenkanschlag. Danach Lenksäule wieder rein, Lager druff und alles funktioniert bestens.
Danach hab ich noch den Spannungsregler, das Blinkrelais, den Choke-Hebel und den Choke-Zug montiert und die Gepäckbacke befestigt.
Sieht klasse aus. Den Schwingsattel hab ich schön sauber gemacht und für den und die Gepäckbrücke aus nem alten Schlauch Gummiunterlagen gebastelt, damit bei der Montage nicht direkt der Lack wieder zerkratzt.
Als nächstes werde ich den Lenker fertig montieren und Kabel und Bowdenzüge anschließen.
Und die Elektrik für Blinker, USB-Anschluss etc. muss noch fertig gesellt werden.
Gibt noch viel zu tun.
lenkanschlag.jpg
lenkanschlag.jpg (48.18 KiB) 1707 mal betrachtet
bepaeckbacke.jpg
bepaeckbacke.jpg (52.08 KiB) 1707 mal betrachtet
back.jpg
back.jpg (44.16 KiB) 1707 mal betrachtet

Benutzeravatar
Agent P.
Beiträge: 162
Registriert: So 12. Sep 2010, 13:25
Wohnort: Kempen-Voesch
Kontaktdaten:

Re: Vespa 150GL Baujahr 1963

Beitrag von Agent P. »

Sehr sehr schön lieber André, und sehr clean.....
Ein echt hervorragendes Ergebnis, da machen wir uns um das Finale keine Sorgen :like: :like:

Und übrigens, das Bild an der Wand ist auch sehr chic
Es wird nur der ein SUPERHELD der sich selbst für SUPER hält....

Agent P. goes undercover to stop the evil

Benutzeravatar
kite8876
Beiträge: 461
Registriert: Mo 19. Sep 2011, 10:35
Wohnort: Krefeld East-Side
Kontaktdaten:

Re: Vespa 150GL Baujahr 1963

Beitrag von kite8876 »

Danke Lutz.
Heute bin ich nicht weit gekommen, da ich gesundheitlich etwas angeschlagen bin.
Aber Ziel ist es im März zum TÜV die Vollabnahme zu machen; hoffe, das haut hin.

P.S.: Das Bild muss nur noch fest gemacht werden, kann mich noch nicht entscheiden an welche Wand es kommen soll.

Benutzeravatar
kite8876
Beiträge: 461
Registriert: Mo 19. Sep 2011, 10:35
Wohnort: Krefeld East-Side
Kontaktdaten:

Re: Vespa 150GL Baujahr 1963

Beitrag von kite8876 »

Noch mal ein kleines Update.
Hab jetzt ein paar Kleinigkeiten gemacht.
Die Elektrik hält was auf und man sieht nicht den Fortschritt.
Aber ich hab vor die Vesa am Mittwoch aus dem Keller zu tragen und den Motor einzuhängen.
Jetzt lass ich einfach ein paar Bilder sprechen...
Lenker.jpg
Lenker.jpg (290.43 KiB) 1687 mal betrachtet
Blinkerschalter.jpg
Blinkerschalter.jpg (43.54 KiB) 1687 mal betrachtet
Tacho.jpg
Tacho.jpg (47.63 KiB) 1687 mal betrachtet
Lichtschalter.jpg
Lichtschalter.jpg (41.3 KiB) 1687 mal betrachtet
Lenkschloss.jpg
Lenkschloss.jpg (37.92 KiB) 1687 mal betrachtet
Ersatzradhalter.jpg
Ersatzradhalter.jpg (40.13 KiB) 1687 mal betrachtet
Schwinge.jpg
Schwinge.jpg (55.8 KiB) 1687 mal betrachtet
Elektrik.jpg
Elektrik.jpg (51.65 KiB) 1687 mal betrachtet
Benzinhahn.jpg
Benzinhahn.jpg (37.42 KiB) 1687 mal betrachtet

Benutzeravatar
kite8876
Beiträge: 461
Registriert: Mo 19. Sep 2011, 10:35
Wohnort: Krefeld East-Side
Kontaktdaten:

Re: Vespa 150GL Baujahr 1963

Beitrag von kite8876 »

Gestern war dann endlich Hochzeit; ich hab den Motor eingebaut.
Danke an Stefan Kremers für die Hilfe!!!
Läuft schon sehr sauber aber einige Dinge müssen noch gemacht werden.
Bowdenzüge anschließen/einstellen, Elektrik fertig anklemmen und noch ein paar andere Kleinigkeiten.
Dann muss ich auch noch die Halterung vom Scorpion etwa anpassen, da er hinten zu weit oben steht.
Ich glaub dazu reicht es die beiden Schenkel etwas zu verbiegen. Mal sehen.
Hier noch zwei Bilder und natürlich ein Vergleich der beiden Soundfiles mit straff und locker gedämmten Endschalldämpfer.
fast_fertig (1).jpg
fast_fertig (1).jpg (61.35 KiB) 1679 mal betrachtet
fast_fertig (2).jpg
fast_fertig (2).jpg (59.97 KiB) 1679 mal betrachtet


Benutzeravatar
kite8876
Beiträge: 461
Registriert: Mo 19. Sep 2011, 10:35
Wohnort: Krefeld East-Side
Kontaktdaten:

Re: Vespa 150GL Baujahr 1963

Beitrag von kite8876 »

Gestern ging es mal wieder was weiter.
Alle Bowdenzüge angeschlossen und eingestellt, die Elektrik bis auf die Batterie angeklemmt, Sattel u. Gepäckbrücke montiert und die Auspuffhalterung angepasst, jetzt hängt der Scorpion auch schön grade.
Danach hab ich ne Proberunde übe unseren Wendehammer gedreht.
Fazit:
Kupplung geht butterweich, schaltet perfekt, geiler Sound und der DR zieht gut durch.

Hat schon richtig Spass gemacht!!!
Jetzt muss ich noch die Batterie verbauen und ein paar Leitungen anklemmen.
Dann brauche ich noch neue Schrauben für den Scheinwerfer, die Schlitzschrauben sind nicht so doll; lieber Kreuzschlitz, 6-Kant oder Torx und neue Schrauben um die Hupe zu befestigen, die ich bestellt habe und eigentlich dafür sein sollen sind zu klein.
Neue Klemmnippel werde ich mir auch noch besorgen. Hatte ein Set mit Einstellschrauben beim GS-Teile-Shop bestellt. Und die Klemmnippel sehen aber komplett anders aus als auf dem Foto.
Jedenfalls sind die Klemmnippel für den Ar... 8er Schlüssen zu groß, 7er Schlüssel zu klein.
Was ist denn da los? Provisorisch mit nem Kreuzschraubendreher im Kreuzschlitz die Schraube angezogen und dann mit zwei Zangen fest gemacht.
Aber beruhigend ist das nicht. Muss also mal was neues her.
Bilder gibt es heute mal keine. Werde ich nächste Woche nachreichen.

Chris
Beiträge: 78
Registriert: Sa 6. Jul 2013, 10:12
Wohnort: Tönisvorst
Kontaktdaten:

Re: Vespa 150GL Baujahr 1963

Beitrag von Chris »

Geile sache. Was für ne kupplung is grnau verbaut. Un wieviel Zähne? Freu mich für dich

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast