Blinkrelais 12V

Anleitungen, Tips und Schaltpläne

Moderatoren: Orga-Team, VTC-Member

Benutzeravatar
kapulet
Beiträge: 581
Registriert: Fr 12. Jun 2009, 19:07
Wohnort: Hüls
Kontaktdaten:

Blinkrelais 12V

Beitrag von kapulet » Do 10. Mai 2012, 19:19

Ich habe an meiner Bajaj einen Blinkerschalter mit Kontrolllampe. Diese wird anscheinnend über das Relais angesteuert.
Wenn ich sie an den normalen Pol des Relais anschließe, wirkt die Lampe wie eine Brücke und es blinken immer beide Seiten.

Ergo suche ich ein Blinkrelais mir 3 Anschlüssen.

1. Kommt vom Regler
2. Geht über den Blinkerschalter zu den Blinkern
3. Liefert erst Strom in Blinkfrequenz, wenn der Blinker betätigt wird, also das Relais gefordert wird.

Das Relais muss für 12v Wechselstrom sein, da ich keine Batterie und keinen Gleichrichter habe.

Hat jemand ne Idee?

Alternativ wäre auch ne kleine Schaltung in nem Kästchen möglich, dass ich in der Backe verstaue. Sowas kann ich aber nicht bauen, wer könnte mir also da mit Rat und Tat zur Seite stehen?

Wäre toll, wenn für unseren Pfingsausflug alles funktionieren würde.

Lowflyr

Re: Blinkrelais 12V

Beitrag von Lowflyr » Do 10. Mai 2012, 20:05

Blinkrelais px, brauchst aber ne leitung vom Relais zur Kontrollleuchte

Benutzeravatar
kite8876
Beiträge: 465
Registriert: Mo 19. Sep 2011, 10:35
Wohnort: Krefeld East-Side
Kontaktdaten:

Re: Blinkrelais 12V

Beitrag von kite8876 » Do 10. Mai 2012, 22:50

Hi Oli,

eigentlich sollte das doch so funktionieren, oder ist da ein 3-poliges Blinkrelais pflicht?
Mach doch mal ein Foto vom Schalter-Innenleben, wo man sieht, wei der Schalter aufgebaut ist und du die Kabel angeschlossen hast.

Benutzeravatar
kapulet
Beiträge: 581
Registriert: Fr 12. Jun 2009, 19:07
Wohnort: Hüls
Kontaktdaten:

Re: Blinkrelais 12V

Beitrag von kapulet » Fr 11. Mai 2012, 07:29

Lowflyr hat geschrieben:Blinkrelais px, brauchst aber ne leitung vom Relais zur Kontrollleuchte
Kommste am Wochenende mit Deinem Roller zur Werkstatt?
Dann konnten wir das mal testen...
kite8876 hat geschrieben:Hi Oli,

eigentlich sollte das doch so funktionieren, oder ist da ein 3-poliges Blinkrelais pflicht?
Mach doch mal ein Foto vom Schalter-Innenleben, wo man sieht, wei der Schalter aufgebaut ist und du die Kabel angeschlossen hast.
Im Schalter ist zwischen dem Schalter und der Leuchte keine Verbindung. Ne separate Leitung zur Leuchte liegt schon.

Lowflyr

Re: Blinkrelais 12V

Beitrag von Lowflyr » Fr 11. Mai 2012, 10:15

Eventuell komm ich später zur Halle. Hab am Samstag Kindergartenausflug.

Benutzeravatar
kite8876
Beiträge: 465
Registriert: Mo 19. Sep 2011, 10:35
Wohnort: Krefeld East-Side
Kontaktdaten:

Re: Blinkrelais 12V

Beitrag von kite8876 » Fr 11. Mai 2012, 11:14

Lowflyr hat geschrieben:Eventuell komm ich später zur Halle. Hab am Samstag Kindergartenausflug.
Machte mir gestern beim Lutz den Eindruck, als wärst du aus´m Kindergartenalter raus :lol:

@Oli: Wann blinkt denn was?
1. Blinkt was wenn du den Schalter in "0-Stellung" hast?
2. Blinken beide Blinker, wenn du eine Seite betätigst?
3. Blinkt die Kontrolleuchte denn mit?

Ich nehme an, dass du den Schalter hast: http://www.scooter-center.com/scoweb/pa ... AT&lang=de
Dann denke ich, dass die äußeren beiden Pinne miteinander verbunden sind und dort das "Blinksignal" vom Relais ankommt.
Die beiden Mittleren gehen zum jeweiligen Blinker.
Oben das Blech wo die Sofitte geklemmt wird inst Masse.
Der Pin mittig unten ist bit dem Überbrückungskontakt verbunden.
Stellst du den Hebel nun in eine Richtung, dann werden der jeweilige äußere und innere Pin gebrückt und der Blinker blinkt.
Außerdem Sollte dann auch die Kontrolleuchte (wenn eingesetzt) blinken, da sie ja eine Verbindung zum Überbrückungskontakt hat, der jetzt stromführend ist.
Eigentlich sollte hier nirgendwo eine Brücke zum anderen Blinker vorhanden sein.

So natürlich nur die Theorie. Aber wie das ja immer so mit der selbigen ist.....

Benutzeravatar
astro
Beiträge: 37
Registriert: Fr 15. Jul 2011, 17:00
Kontaktdaten:

Re: Blinkrelais 12V

Beitrag von astro » Fr 11. Mai 2012, 11:50

Das ist ein Lusso Relais mit 3 Anschlüsse, oder. Eine Zuleitung, die beiden anderen jeweils zusammen für links und rechts. Das Blinksignal kommt also bei 4-fach Blinkern abwechselnd vorne und hinten und wird im Lussoschalter über zwei Wechselschalter nach rechts oder links gelegt. Ist etwas kompliziert und ganz anders als bei einem Gleichstrom Blinkerkreis.
Ich gehe davon aus, dass Du mit deinen zwei Blinkern nur 2 Pole am Blinkrelais beschaltet hast.
Du kannst versuchen die Kontrolllampe dauerhaft ohne Schalter an den dritten Pol anzuschließen. Damit das Blinkrelais anfängt zu arbeiten bedarf es einem gewissen Stromfluss. Falls die Kontrollampe zu viel Leistung (hoher Strom fließt) hat und das Blinkrelais dadurch schon zum Blinken animiert wird, kannst Du versuchen einen kleinen Vorwiderstand einzuschleifen. Wenn mich nicht alles täuscht hatte ich das am Cutdown früher auch so. Funktioniert tadellos.

Benutzeravatar
kapulet
Beiträge: 581
Registriert: Fr 12. Jun 2009, 19:07
Wohnort: Hüls
Kontaktdaten:

Re: Blinkrelais 12V

Beitrag von kapulet » Fr 11. Mai 2012, 13:22

kite8876 hat geschrieben:...

Genau den Schalter hab ich. Innen ist der Kontakt jedoch mit einem dicken Gummi gegen Masse isoliert. Ob der andere Anschluss der kontrollleuchte über die Blinkerkontakte mit Strom versorgt wird, werd ich mal testen...

Sehen wir uns am Wochenende?

Benutzeravatar
kite8876
Beiträge: 465
Registriert: Mo 19. Sep 2011, 10:35
Wohnort: Krefeld East-Side
Kontaktdaten:

Re: Blinkrelais 12V

Beitrag von kite8876 » Fr 11. Mai 2012, 14:54

kapulet hat geschrieben:
kite8876 hat geschrieben:...
Sehen wir uns am Wochenende?
Bist du den ganzen Samstag da?
Komme dann vielleicht spontan mal rum.
Soll ich dann ein Messgerät mitbringen?

Benutzeravatar
kapulet
Beiträge: 581
Registriert: Fr 12. Jun 2009, 19:07
Wohnort: Hüls
Kontaktdaten:

Re: Blinkrelais 12V

Beitrag von kapulet » Sa 12. Mai 2012, 09:36

Dein Tip war Super. Ich hab gestern ein wenig probiert und siehe da: funktioniert.

Leider musste ich ne 6V Birne verbauen, evtl. Kannst Du mir ja noch helfen eine Birne mit 12V zu besorgen.

Danke und Gruss

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast