PX 200

Die Mechanik-Ecke

Moderatoren: Orga-Team, VTC-Member

Antworten
Nick Nolte

PX 200

Beitrag von Nick Nolte » Do 4. Sep 2014, 11:06

Hallo,
jemand ne Iddee??
Habe folgendes Problem mit meiner PX 200:
Springt super an, hat ordentlich Kraft, perfektes fahren, kein 4 takten, rotzen etc.
Nach einer Runde fahren( ca. 800 meter?) habe ich zwar noch Standgas, wenn ich Gas gebe, nimmt sie kein Gas an, bleibt jedoch an. Durch ziehen des Chockes keine Veränderung.....
Nach ner Zeit( stunde) wieder super fahren, dann selbe Symptomatik
Mein Set up:
-Komplett neu gemachter Motor (simmerringe, Lager, Dichtungen)
-213 Pinasco
-Malossi Membran
-60er Langhubwelle
-Zündung 14 Grad vor OT
- Bosch W3
-Auspuff Scorpion
-Dellorto PHB 28
HD 145
ND 55
AV 264
X2 Nadel(2.v.oben)

Nick Nolte

Re: PX 200

Beitrag von Nick Nolte » Do 4. Sep 2014, 11:09

Laut Facebook/ GSF kann folgendes sein.....

- knick im Benzinschlauch (unwahrscheinlich)
-Tank zieht Vaakuum
-CDI defekt
-Pick up http://www.scooter-center.com/de/produc ... 1%2A1%2A16

Sonst jemand ne Iddee??

Benutzeravatar
kapulet
Beiträge: 580
Registriert: Fr 12. Jun 2009, 19:07
Wohnort: Hüls
Kontaktdaten:

Re: PX 200

Beitrag von kapulet » Fr 5. Sep 2014, 07:13

Wie besprochen würde ich auf Verdacht die Zündung und die CDI tauschen. Markierungen auf Gehäuse und Polrad können ja bleiben, nur Zündgrundplatte wieder auf 14-16 Grad v. OT einstellen.

Ferner Benzinstand und Verlauf des Schlauches checken.

Viel Glück!!

Benutzeravatar
kite8876
Beiträge: 465
Registriert: Mo 19. Sep 2011, 10:35
Wohnort: Krefeld East-Side
Kontaktdaten:

Re: PX 200

Beitrag von kite8876 » Fr 5. Sep 2014, 13:01

Würde auch sagen, dass der Tank Vakuum zieht. Oder irgendwas in der Zünding mag es nicht heiß zu werden.
Vielleicht mal einfach ne neue ZK einbauen und testen. Geht am schnellsten.
Meine Reihenfolge wäre:
- Tankdeckel offen lassen und fahren
- neue ZK
- neue CDI
- neues Zündkabel
- ZGP
Immer erst mit dem einfachtsen anfangen und dann langsam rantasten.

Nick Nolte

Re: PX 200

Beitrag von Nick Nolte » Fr 5. Sep 2014, 14:59

So,
Läuft immer noch nicht.....
Cdi & ankerplatte getauscht, vergaser zerlegt und saubergemacht, benzinschlauch gekürzt, zündung von 9 grad bis 20 grad verstellt.....
Membran nachgeguckt...
Ich hab den papp auf
So wie es aussieht hoffnungslos....

Benutzeravatar
Agent P.
Beiträge: 162
Registriert: So 12. Sep 2010, 13:25
Wohnort: Kempen-Voesch
Kontaktdaten:

Re: PX 200

Beitrag von Agent P. » Fr 5. Sep 2014, 20:51

Also mein Tip ist auch:

Bau erst mal ne andere Zündkerze ein....
Entweder die alte hat nen Knall oder bei dem Motor passt der Wärmewert nicht...
Im GSF wird das so erklärt, ZITAT:
Die verschiedenen Kerzen unterscheiden sich in ihrer inneren Wärmeleitfähigkeit. Eine Kerze benötigt eine gewisse Betriebstemperatur. Diese optimale Betriebstemperatur ist quasi bei jedem Motor, bzw. jeder Kerze gleich. Nun entwickeln aber die Motoren alle unterschiedliche Temperaturen. Eine 210 er mit allem Schnick Schnack wird sicher heißer wie ein PX 80 Motor. Trotzdem ist die Kerzentemperatur in etwa gleich. In die PX 80 kommt eine Kerze, die die Wärme nicht so schnell an den Kopf abgeben kann (Bosch W 5 oder NGK 4) - so erlangt sie die richtige Betriebstemperatur. In die PX 200 mit 210 er und Schnick Schnack kommt eine Kerze, die die Wärme schnell an den Kopf abgibt, da sie sonst überhitzen wird (Bosch W2 oder NGK 9). Baut man nun in die PX 200 mit 210 eine heiße Kerze ein (Bosch W4 oder W5), so überhitzt diese gnadenlos, da sie die Wärme nicht abgeben kann. Ein Loch im Kolben kann der Fall sein.

Ist ja ein Versuch wert.Oder?
Grüße
Es wird nur der ein SUPERHELD der sich selbst für SUPER hält....

Agent P. goes undercover to stop the evil

Nick Nolte

Re: PX 200

Beitrag von Nick Nolte » So 7. Sep 2014, 20:44

Hört sich gut an, aber dafür müsste sie ja erstmal warm werden......

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast