Ape 50 als Farm Pick Up

vom Sandstrahlen bis zum Finish....

Moderatoren: Orga-Team, VTC-Member

Benutzeravatar
kapulet
Beiträge: 580
Registriert: Fr 12. Jun 2009, 19:07
Wohnort: Hüls
Kontaktdaten:

Ape 50 als Farm Pick Up

Beitrag von kapulet » Mo 7. Okt 2013, 09:33

Hallo, hier möchte ich Euch gerne mein aktuelles Projekt vorstellen, diesmal mit 3 Rädern.
Der Winter rückt näher, da machen 3 Räder durchaus Sinn...

So habe ich die Ape in Herne abgeholt. Ich hab sie gegen die schwarze PX 80 getauscht.

Bild

Bild

Bild

Die Pritsche bekommt noch Wände und eine Heckklappe. Wie auch beim Boden nehm ich dafür Kunststoffdielen für Terassen. Das verrottet nicht!

Auch am Scheibenrahmen hab ich schon begonnen, neue Bleche einzusetzen.

Bild


Anschließend hab ich begonnen, eine neue Ladefläche zu basteln, da die alte nach min. 20 Jahren in Italien nicht meht zu gebrauchen war.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
kite8876
Beiträge: 465
Registriert: Mo 19. Sep 2011, 10:35
Wohnort: Krefeld East-Side
Kontaktdaten:

Re: Ape 50 als Farm Pick Up

Beitrag von kite8876 » Mo 7. Okt 2013, 10:00

Hi Oli,

erst einmal Herzlichen Glückwunsch zu diesem schönen Projekt.
Das sieht echt interessant aus; warum auch nicht mal was mit drei Rädern.
Ich finde die Bienen schon immer klasse.
Scheint ja eine sehr spartanische Ausführung zu sein; man kann also einiges pimpen.
Was ist denn für ein Motor verbaut? Und wichtiger...was ist geplant?

Ciao
André

Benutzeravatar
kapulet
Beiträge: 580
Registriert: Fr 12. Jun 2009, 19:07
Wohnort: Hüls
Kontaktdaten:

Re: Ape 50 als Farm Pick Up

Beitrag von kapulet » Mo 14. Okt 2013, 14:06

Geplant ist der Look eines alten, rostigen Farm-Pickup.

Der gerissene Kunststoff-Kotflügel wird durch einen Eigenbau aus Blech ersetzt, evtl. wird die Lampe noch auf den Koti versetzt
und die originale Öffnung für die Hupe umgebaut.

Bild

Der Unterbau der neuen Pritsche ist auch fertig und grundiert. Auch die untere Verkleidung hab ich schon begonnen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Ferner ist der Tank gereinigt und die Unterseite der Kabine entrostet und grundiert. Zumindest da konnte ich keine Durchrostung entdecken. :like:

Benutzeravatar
kite8876
Beiträge: 465
Registriert: Mo 19. Sep 2011, 10:35
Wohnort: Krefeld East-Side
Kontaktdaten:

Re: Ape 50 als Farm Pick Up

Beitrag von kite8876 » Mo 14. Okt 2013, 17:59

Zitat: Geplant ist der Look eines alten, rostigen Farm-Pickup

Hi Oli, das sieht ja schon wieder alles sehr durchdacht aus.
Und was du immer für ein Tempo vorlegst :shock:

Schau dir auch mal diesen Bericht an; die APE stand auch beim Teilemarkt beim Mo´s Bikertreff.
http://www.wz-newsline.de/lokales/kreis ... -1.1430587

Und hier schon mal ein Foto:
Bild

Benutzeravatar
kapulet
Beiträge: 580
Registriert: Fr 12. Jun 2009, 19:07
Wohnort: Hüls
Kontaktdaten:

Re: Ape 50 als Farm Pick Up

Beitrag von kapulet » Do 17. Okt 2013, 09:46

Mittlerweile ist der Scheibenrahmen geschweisst. Wenn alles schön gespachtelt ist, sieht man das Gebrate hoffentlich nicht mehr.

Bild

Von unten ist die Ape nun 2x grundiert und mit Steinschlagschutz versehen. Als nächstes kommt der Lack.

Dann habe ich begonnen, die verrostete Falz vorne zu entfernen. Dazu verschweisse ich von innen einen Blechstreifen und schneide die Falz ab.
Dann setze ich aussen noch ein paar Punkte und verschleife die Stellen. Sollte nach dem Spachteln auch nicht meht zu sehen sein.

Bild

Benutzeravatar
moller
Beiträge: 127
Registriert: So 6. Sep 2009, 21:30
Wohnort: Konstanz
Kontaktdaten:

Re: Ape 50 als Farm Pick Up

Beitrag von moller » Mo 21. Okt 2013, 11:23

oh kapulet - ich glaub ja, an'ner Vespa ist Dir mittlerweile einfach zu wenig Blech dran...

Sieht spannend aus, sehr fein. Viel Spaß und Erfolg!
Gruß aus z'Minga,
Mo

Benutzeravatar
kapulet
Beiträge: 580
Registriert: Fr 12. Jun 2009, 19:07
Wohnort: Hüls
Kontaktdaten:

Re: Ape 50 als Farm Pick Up

Beitrag von kapulet » Mo 21. Okt 2013, 11:51

Die erste Tür ist fertig.

Dazu habe ich das Unterteil der rechten Tür mit dem Scheibenrahmen der linken Tür verschweißt.
An der Kabine werden bei den Scharnieren noch Verstärkungen angebracht, dann sollte das so halten.

Der Spiegel stammt aus meinem Fundus. Gekürzt und gebogen passt er ganz gut.

Bild

Bild

Benutzeravatar
kite8876
Beiträge: 465
Registriert: Mo 19. Sep 2011, 10:35
Wohnort: Krefeld East-Side
Kontaktdaten:

Re: Ape 50 als Farm Pick Up

Beitrag von kite8876 » Do 24. Okt 2013, 14:30

Hi Oli,

hab mich nochmals im www aufgeschlaut.
Es müsste so sein, wie ich es bereits gesagt habe.
Beim GGB+C Regler müssen b+ und C verbunden werden, damit die Batterie geladen wird. (siehe Grafik unten).
Genau so wird es hier auch beschrieben: http://www.vespa-t5.org/elektrik/5p-regler-ggbcm/
Diese Verbindung sollte jedoch bei nicht laufendem Motor getrennt werden, um ein Selbstentlöaden zu verhindern.
Überall steht, dass man diese Verbindung entweder über den Schlüsselschalter oder über z.B. eine Relais-Lösung realisiert.
Dafür könntest du ein einfaches Trennrelais aus dem KFZ-Zubehör und einen Universalgleichrichter nehmen. Kann ich dir gerne auch anklemmen.
Ist ja nix anderes als ein elektrisch angesteuerter Schalter (kann ich dir in Ruhe mal erklären).

Bild

Benutzeravatar
kapulet
Beiträge: 580
Registriert: Fr 12. Jun 2009, 19:07
Wohnort: Hüls
Kontaktdaten:

Re: Ape 50 als Farm Pick Up

Beitrag von kapulet » Fr 25. Okt 2013, 07:44

Es geht weiter!


Die zweite Tür ist auch umgebaut und funktioniert ziemlich gut.
Mir fehlt nur noch eine Lösung für ein paar schöne Türgriffe, da werde ich mal die Möbelbeschläge des örtlichen Baumarktes durchsuchen.

Die Front nimmt nun auch Gestalt an. Der Scheinwerfer ist ein Geschenk von Lutz und ziert normalerweise die Neuauflage der Vespa Lampe unten.

Bild

Die Halterung des originalen Scheinwerfers wurde dadurch überflüssig. Ich habe sie komplett entfernt und mit einem Blech verschlossen.

Bild

Im Regal fand sich noch eine V50 Kaskade, die Schnarre muss schließlich auch irgendwo verbaut werden. Die Nase wird oben noch durch ein kleines Blech ergänzt.

Bild

Bald gibt es wieder Neues zu sehen…


Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast