Olis 136 Malossi Projekt

vom Sandstrahlen bis zum Finish....

Moderatoren: Orga-Team, VTC-Member

cane

Re: Olis 136 Malossi Projekt

Beitrag von cane » Fr 14. Mai 2010, 15:42

ick glob, dett wird heute och nüscht... :evil:

Benutzeravatar
kapulet
Beiträge: 580
Registriert: Fr 12. Jun 2009, 19:07
Wohnort: Hüls
Kontaktdaten:

Re: Olis 136 Malossi Projekt

Beitrag von kapulet » Mi 7. Jul 2010, 23:06

Soooo, weiter geht´s.

Am Montag, 05.07.2010, konnte ich schon mein Chassi und den Lenker vom Lackierer holen. (Nach über 5 Monaten)

Natürlich habe ich sofort mit der Montage begonnen.

Elektrik, Züge und Ständer waren schnell montiert.

Bild Bild

Anschließend habe ich den Motor reingehangen und es zeigte sich, dass es mit dem Auspuff und auch dem Seitendeckel recht eng wird. Ich werd wohl erst mal ohne Deckel fahren und dann ne Klappe mit ner dezenten Lufthutze bauen.

Bild Bild

Dann habe ich zur Probe die Gabel montiert und dann den Lenker mit Gas- und Schaltrollen und den Lenkerblinkern zusammengesteckt.

Bild

Morgen kann ich wohl die restlichen Teile holen, bin mal gespannt...

Benutzeravatar
AndiAausHbeiK
Beiträge: 46
Registriert: So 21. Jun 2009, 22:51
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Olis 136 Malossi Projekt

Beitrag von AndiAausHbeiK » Mi 7. Jul 2010, 23:23

Das wird wohl die erste Lufthutze bzw Seitendeckel mit Positionslichtern:-P
big big big...

Benutzeravatar
kapulet
Beiträge: 580
Registriert: Fr 12. Jun 2009, 19:07
Wohnort: Hüls
Kontaktdaten:

Re: Olis 136 Malossi Projekt

Beitrag von kapulet » Do 8. Jul 2010, 23:51

Och, so groß wird die garnicht. 10mm reiche locker, um mein Gewissen zu beruhigen...

Heute habe ich die restlichen Teile bekommen.
Dann wurde Kotflügel, Gabel und meine nette Scheibenbremse mit Geber im Handschuhfach montiert.

Bild Bild

Bild

Auf jeden Fall steht die Kleine zu ersten Mal auf den eigenen Rädern!!

Bild Bild

Bild Bild

Der Vergaser sitzt auch schon und passt!! Die große Gasrolle im Lenker hab ich selber gedreht, um keinen Schnellgasgriff verbauen zu müssen.

Montag geht´s weiter; vielleicht läuft sie dann ja schon...

Benutzeravatar
moller
Beiträge: 127
Registriert: So 6. Sep 2009, 21:30
Wohnort: Konstanz
Kontaktdaten:

Re: Olis 136 Malossi Projekt

Beitrag von moller » Fr 9. Jul 2010, 19:18

...wow, da hast Du aber schon schwer geackert!

Wäre ja an einem Live-Besichtigungstermin interessiert... bist Du erst Montag wieder in der Halle?

Bartl0r

Re: Olis 136 Malossi Projekt

Beitrag von Bartl0r » Sa 10. Jul 2010, 10:12

ich bin gleich in der halle mo! gucken ja, fingern ist nicht :)

Benutzeravatar
kapulet
Beiträge: 580
Registriert: Fr 12. Jun 2009, 19:07
Wohnort: Hüls
Kontaktdaten:

Re: Olis 136 Malossi Projekt

Beitrag von kapulet » Fr 26. Aug 2011, 09:02

Auch wenn mein Roller schon einigen bekannt sein dürfte stelle ich mal ein paar Bilder im fertigen Zustand ein:

Bild

Bild

Bild

Zur Zeit läuft der Roller gerade nicht, die Vergasereinstellerei kostet echt Zeit und Nerven. Als nächstes wird ein Mikuni 27 verbaut, dann sollte endlich Ruhe sein!

Benutzeravatar
kapulet
Beiträge: 580
Registriert: Fr 12. Jun 2009, 19:07
Wohnort: Hüls
Kontaktdaten:

Re: Olis 136 Malossi Projekt

Beitrag von kapulet » Di 6. Sep 2011, 09:48

Der Mikuni ist verbaut, das abdüsen gestaltet sich wieder schwierig.

Dann hat sich mal wieder gezeigt, daß das Kaltmetall an den Überströmern nicht gehalten hat und der Eimer Falschluft zieht.
Gestern Abend hab ich also den Zylinder gezogen und die undichten Stellen gesäubert und neu mit Kaltmetall abgedichtet.

Ich hoffe, daß das jetzt bis zum Winter hält, dann rupf ich wieder alles auseinander und lasse die Kanäle schweißen.

Den kurzen vierten Gang schmeiß ich auch raus und guck mal, ob ich irgenwo in den Tiefen des Motors die vermisste Leistung finde :D

Benutzeravatar
moller
Beiträge: 127
Registriert: So 6. Sep 2009, 21:30
Wohnort: Konstanz
Kontaktdaten:

Re: Olis 136 Malossi Projekt

Beitrag von moller » Di 6. Sep 2011, 11:19

...gut Ding will Weile haben...

Und wenn die Kinderkrankheiten alle mal beseitigt sind, ist das ein sehr schön fahrbarer Motor. Der reift schon, nur Geduld.

8-)


Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast