Mein 50N Spezial 125er Umbau

vom Sandstrahlen bis zum Finish....

Moderatoren: Orga-Team, VTC-Member

Antworten
Benutzeravatar
kapulet
Beiträge: 580
Registriert: Fr 12. Jun 2009, 19:07
Wohnort: Hüls
Kontaktdaten:

Mein 50N Spezial 125er Umbau

Beitrag von kapulet » So 30. Aug 2009, 16:44

Da ich mal wieder Zeit und Lust habe schreibe ich mal wieder nen neuen Beitrag.

Für mein 136er V50 Projekt (viewtopic.php?f=4&t=57&sid=b85485ef143a ... fae3fc24cf) habe ich mir vor einiger Zeit einen 125er PV Motor ersteigert. Aus verschiedenen Gründen konnte ich diesen aber doch nicht zum Umbau auf 136 Malossi verwenden.
Eines schönen Sonntages kam mir die gute Idee einfach die Motorkomponenten in meine treue 50N zu packen, die bisher mit 85ccm unterwegs war.

Nach ein paar Stündchen schrauben war es vollbracht: Ergebnis schöne 85 km/h.

Verbaut sind nun:
-Langhubwelle 125 PV
-Zylinder und Kolben 125 PV
-Primär 125 PV
-Auspuff 125 PV
-Zündung und Polrad orig. 50N
-19/19 Vergaser
-Kupplung mir verstärkten Belägen
-Getriebe orig. 50N

Gerade habe ich endlich einen Scheinwerfer für 50N ersteigert, der sowohl Abblend- als auch Fernlicht hat.
Dann werde ich noch die kontaktlose Zündung einer PK 80 (incl. Kurbelwelle) verbauen und eine Hupe nachrüsten.

Nach Rücksprache mit dem TÜV Kempen steht einer Zulassung zur 125er dann nichts mehr im Wege, auch den Tank im Durchstieg bekomme ich eingetragen.

Bild Bild

cane

Re: Mein 50N Spezial 125er Umbau

Beitrag von cane » Mi 2. Sep 2009, 19:28

ja gz mein dude,
ham WA ja jut hinbekommen :mrgreen:

btw. wo gabs denn den sw?
greetz

Benutzeravatar
kapulet
Beiträge: 580
Registriert: Fr 12. Jun 2009, 19:07
Wohnort: Hüls
Kontaktdaten:

Re: Mein 50N Spezial 125er Umbau

Beitrag von kapulet » Di 13. Apr 2010, 07:00

Mittlerweile hae ich die Elektrik fertig (alleine gebastelt!!) Jetzt hat mein Mädchen Ablend- und Fernlicht und ne Schnarre. War nicht so einfach den Schalter umzubauen, dass er alle erforderlichen Funktionen hat. Der Blinkerschalter sitzt jetzt links am Lenker, der rechte Schalter ist für Licht, Schnarre und Killschalter.
Geputzt ist der Roller auch, jetzt noch nen Termin beim TÜV machen, Papiere zusammensuchen und dann los zur Abnahme.


Ich berichte weiter...

Benutzeravatar
kapulet
Beiträge: 580
Registriert: Fr 12. Jun 2009, 19:07
Wohnort: Hüls
Kontaktdaten:

Re: Mein 50N Spezial 125er Umbau

Beitrag von kapulet » Di 4. Mai 2010, 06:57

Es ist vollbracht. Weiteren Leistungsorgien steht nichts mehr im Weg, denn nach zwei Stunden beim Tüv und 20 Minuten beim Straßenverkehramt konnte ich das große Kennzeichen montieren.

Zur Abnahme habe ich das technische Datenblatt der ET3 vorgelegt und nach der Prüfung und der Geräuschmessung wurde alles eingetragen.

Durch leichte Probleme mit DHL hatte ich die Faco-Banane leider nicht dabei, die jetzt leider in den Papieren fehlt.

Wenn ich die letzten Probleme noch in den Griff bekomme hab ich nen netten Alltagsroller...

Bild Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast